Wien Alberner Hafen

 

 

Plan des Hafengeländes Wien-Albern - 1939 

 

 

 

 

Im Zuge des Vierjahresplanes sollte in Österreich auch die Donau stark ausgebaut werden. Gedacht war an eine Erweiterung der Fahrrinne, an den Bau des Donaukraftwerkes Ybbs-Persenbeug und an die Errichtung von Hafenanlagen in Krems, Linz und Wien-Albern.

 

 

Geschichte:

 

Ursprüglich dachte man in Wien an einen Ausbau des Freudenauer Hafens was aber aus mehreren Gründen fallengelassen wurde (Platzmangel). Eine Verschiebung der Hafenanlagen in die Gegen von Mannswörth wurde wegen der zu großen Entfernung zu ein fallengelassen. Man einigte sich daher auf den Stand Wien Albern.

Der Neubau des wiener Hafens war von Anfang an als Umschlagshafen geplant. Das Areal war aber zu klein, um dort auch einen Industriehafen errichten zu können diese Anlagen sollten deshalb am linken Donauufer (Ölhafen Lobau) entstehen.

In der ersten Ausbaustufe des Alberner Hafens war nur ein Hafenbecken vorgesehen, später sollten 2 weitere folgen. Durch die Verwendung einer Senke im Gelände (Flußbett der Schwechat vor der Regulierung) wollte man die Bauarbeiten sehr vereinfachen.

 

Für die erste Ausbaustufe waren folgende Daten geplant: 

 

 

  • Wasserfläche: 5,4 ha
  • Bewegtes Erdvolumen: 0,6 Millionen m³
  • Kailänge: 1.200 m
  • Vertikale Wände: 1.100 m
  • Sohlenbreite: 90 m
  • Kaibreite: 145 m
  • Gesamtes Areal: 60 ha
  • Geplantes Umschlagvolumen: 600.000 Tonnen Güter

 

 

 

Auch hier sollten am Rand des ersten Beckens 6 bis 7 Speicheranlagen errichtet werde. Das 2. und 3. Hafenbecken sollten innerhalb von 10 Jahren errichtet werde. Die Bahnanbindung erfolgte über die Linie Schwechat Donau Kai Bahnhof.

 

 

Zustand heute:

Foto: Josef B. © 2000
Das Foto zeigt einen kleinen Teil der Raffinerie Schwechat, im Hintergrund sind 3 der Getreidesilos des Hafens Wien-Albern zu erkennen.

 

 

Im Zustand der 1. Ausbaustufe erhalten noch als Hafen in Verwendung. Von den 6 Speichern wurden bis 1944 allerdings nur 4 verwirklicht.

 

Falls Du weitere Informationen, Fragen oder Anmerkungen hast, schreib sie bitte einfach ins Forum! 

 

M.S.

 

 

 

 

 

HOME